Busfahrer & Lkw-Fahrer Schweiz

TTA Personal in der Schweiz

In Kooperation mit schweizer Personalvermittlern verfügt TTA über die seco-Bewilligung zur internationalen Personalvermittlung. Als Marktführer in der Vermittlung von spanischen Bus- und Lkw-Fahrern entwickelt TTA Personalkonzepte hinsichtlich der Anforderungen an Qualifikation und Sprache. Mit mehr als 90% aller verfügbaren Busfahrer und Lkw-Fahrer vermittelt der Personaldienstleister TTA spanische Fachkräfte in Schweizer Unternehmen:

 

  Profiling und Vorauswahl

  Europäische Fahrerlaubnis der Klassen C, CE, D und DE

  seco-Bewilligung zur internationalen Personlavermittlung

 

TTA Personal organisiert Sprachkurse und bereitet das Fahrpersonal auf eine Beschäftigung in der Schweiz vor. Die spanischen Busfahrer und Lkw-Fahrer erreichen vor Ihrer Ankunft das Sprachniveau A2 des Europäischen Referenzrahmens. Organisation und Begleitung der gesamten Personalvermittlung bis zum Arbeitsbeginn in Schweizer Unternehmen.

Vermittlung von spanischen Bus- und Lkw-Fahrern in die Schweiz

Die Berufskraftfahrer aus Spanien genießen die uneingeschränkte Arbeitnehmerfreizügigkeit und sind in steuer- und arbeitsrechtlicher Sicht ihren Schweizer Kollegen gleichgestellt. Sie verfügen über die Fahrerlaubnis der Klassen C und D zum Führen eines Busses mit mehr als 8 Fahrgastplätzen und mit einem Anhänger von bis zu 750 Kg und/oder über die Fahrerlaubnis DE für Anhänger über 750 Kg und über das Führen eines Lkws.

 

Durch die Einführung der Richtlinie 2006/126/EG über den Europäischen Führerschein im Jahr 2006 unterliegen spanische Busfahrer den gleichen gesetzlichen Bestimmungen wie ihre Schweizer Kollegen, insbesondere, was die Lenk- und Ruhezeiten anbelangt. Im Rahmen der spanischen Zusatzqualifikation CAP (Curso Certificado Aptitud Profesional) finden die gleichen Fort- und Weiterbildungen wie in der Schweiz statt: Sie erhalten spanische Berufskraftfahrer, die sofort einsetzbar sind.